Christa Strasser


Meine Bilder vermitteln eine eigene Poesie, ich setze Menschen in verschiedenen Lebens- und Gefühlssituationen ins Bild ohne Scheu vor Berührungsängsten. Sie versinnbilden Harmonie, Nähe, Ruhe, Körperlichkeit, Vitalität, Sehnsucht, also sehr persönliche Themen. Die Malerei ist für mich ein lebendiges Mittel zur Persönlichkeitsentwicklung genauso wie zur Selbstfindung.

Das gilt auch für meine Keramik, die in Raku-Technik gebrannt und sich dem Thema Mensch und Gesellschaft anschließt. Ausflüge ins Tierreich geben mir den Ausgleich. Das Formen von Ton mit seiner 3-dimensionalen Möglichkeit bis hin zum faszinierenden mystischen Raku-Brand sind eine wunderbare Ergänzung zur Malerei.

Irgendwann muss ich mich wahrscheinlich für eine Sache entscheiden - oder auch nicht.